Die Vergessene Armee Main navigation

Die deutsche Wiedervereinigung bedeutet für viele Menschen die Suche nach einer neuen Identität. Das betrifft besonders die Elite der DDR, hochrangige Offiziere, Stasi-Mitarbeiter und Grenzwächter, die vollkommen systemkonform lebten und für die. Mit dem Niedergang der DDR verschwand auch die Nationale Volksarmee. Viele der ehemals treuen Staatsdiener arrangieren sich nur schwer. a3hockey.se - Kaufen Sie Die vergessene Armee günstig ein. Qualifizierte Bestellungen werden kostenlos geliefert. Sie finden Rezensionen und Details zu einer. Wie die Erinnerung an „Die vergessene Armee“ auch 25 Jahre später noch manche Gemüter erhitzt, versucht Signe Astrup in ihrer Dokumentation zu ergründen. Viele systemkonforme Funktionsträger der DDR sind nicht in der BRD angekommen. Signe Astrup hat in»Die vergessene Armee«mit ihnen.

die vergessene armee

Dokumentarfilm über die Schicksale und Lebenswege ehemaliger Soldaten der Nationalen Volksarmee (NVA) der DDR. Nach der Wiedervereinigung. Schon der von Signe Astrup gewählte Titel „Die vergessene Armee“ ist so in denen ehemalige Soldaten der NVA und der Grenztruppen die Erinnerung an. Mit dem Niedergang der DDR verschwand auch die Nationale Volksarmee. Viele der ehemals treuen Staatsdiener arrangieren sich nur schwer.

Damit wird die militärisch erkennbare Realität das Ergebnis einer gewollten Politik mit militärischen Mitteln.

Das gilt auch für die Armee der BRD. Die Bundeswehr darf sich also gerne Parlamentsarmee nennen, grundsätzlich unterliegt diese aber auch nur den Forderungen der aktuellen Politik und damit der politischen Macht!

Nein es sind vergleichbar viele einfache Soldaten und Soldaten auf Zeit, bzw. Unteroffiziere auf Zeit mit vertreten und dass stellt Ihr beabsichtigtes Bild damit in Frage!

Die politischen Vertreter der Sowjetunion hatten die DDR auf die Welt gebracht und mit der zunehmenden Unfähigkeit die wirtschaftlich auftretenden Probleme nachhaltig zu lösen begann der Ruin des gesamten von Moskau gesteuerten Systems.

Der kritiklose Machtanspruch der jeweiligen Staatsparteien im sozialistischen Lager, welcher ja fälschlicher Weise die Widerspruchslosigkeit entgegen dem fixiertem Passus der jeweiligen Parteistatuten einforderte, war der Schlüssel zu den Einfallstoren in die DDR und den gesamten Ostblock.

Das würden Sie Herr Worschech von der Mehrheit der verunglimpften Betroffenen zu hören bekommen, sicher mit anderen Worten aber vergleichbarem Inhalt!

Natürlich identifizieren wir uns mit den sozialen Vorteilen in der sozialistischen Gesellschaft der DDR. Und damit treffen wir den Kern der politisch zu erklärenden Hintergründe jener von uns.

Sie nennen uns mit den Gruppen der Wehrmachtanhänger und Militaristen von gestern in einem Satz. Zeugt das von einer naiv, dumm ausgerichteten westlicher Arroganz der vorübergehenden Sieger einer politischen Epoche?

Wir sind von deren dauerhaften Bestand mehrheitlich nicht überzeugt und somit in grundsätzlicher Kritik zu dem heute bestehenden gesellschaftlichen Staatsverhältnis der BRD.

Wir haben also durchaus etwas gelernt und sind nicht die vermeintlichen Gestrigen, sondern der Stachel im Bewusstsein der Heutigen im Bezug auf ein angestrebtes Morgen!

Das wir auf eine Politik stolz sind, die wenigstens Europa einen 40 Jahre andauernden Frieden sicherte, will ich unbedingt betonen!

Wer könnte heute vergleichbares von der Bundeswehr der BRD sagen? Ja natürlich der Bundestag hat auf Beschluss und Anforderung der Bundesregierung die Bundeswehr in zahlreicher Kriege geschickt.

Ich kann den Zeilen vom Herrn Sauerzapf nur zustimmen! Für mich war die DDR nämlich auch "mein Ding" und es war mir eine Ehre als Unteroffizier auf Zeit zurück zu geben, was ich als "Vorleistung" von meinem sozialistischen Staat bekommen habe.

Und zwar in Form einer glücklichen, behüteten Kindheit ohne Not und Konsumzwängen. Nach meiner Dienstzeit ging mein Land erneut in Vorleistung und ermöglichte mir im Rahmen einer Erwachsenenqualifizierung ein kostenloses Fachschulstudium, was mich wie der Dienst bei den bewaffneten Organen auch nicht dümmer machte.

Den hatten wir! Die Lösung konnte aber nicht lauten, uns einem verbrecherischen System zu ergeben, in dem alle guten Ansätze die unsere DDR nicht zur Vollkommenheit erbrachte, auf den Müllhaufen der Geschichte zu werfen!

Zugleich jedoch eine ganz wichtige Lehre! Sie als "Filmkritiker" brauchen nicht darauf hinzuweisen, dass die Macherin des Films "zuwenig zu Kommentieren hatte" genau dies macht diesen handwerklich nicht gerade überragenden Film in einer besonderen Hinsicht wieder gut!

Sie hat nämlich ihre Darsteller erzählen lassen, ohne in Kommentaren das Erzählte zu verfälschen, evtl. Es gibt nämlich eine ganz wichtige Tradition der NVA fortzuführen, welche sich darin begründet, alles militärische zu tun den Frieden zu bewahren, um nicht in einen Krieg ziehen zu müssen!

Mir ist natürlich klar, dass ihnen dazu die Argumente fehlen. Es tut mir ja Leid es so sagen zu müssen, aber "umdrehen" lassen wir uns damit bestimmt nicht.

Ich war selber Berufsunteroffizier in Strausbergund habe Tag täglich erleben können wie die einfachen Soldaten über Berufssoldaten aller Dienstgrade gedacht haben, das ging von angewidert sein,Abscheu,Hass und Wut über gestohlene Lebenszeit.

Aber die Nostalgie verklärt gern die Realitäten des Alltags in der NVA, ich habe viel erlebt und muss einfach nur den Kopf schütteln wenn ich solche sogenannten Dokumentationen sehe.

Aber alles gut, es soll jeder in der Realität leben mit der er am besten klar kommt. Das wenig hinterfragt wurde macht den Film auf jeden Fall authentischer.

Wie soll man da auch hinterfragen, aus welcher politischen Strömung heraus? Der Film wäre unehrlicher und hätte seine Aussagekraft verloren.

Das Menschen vergangene Zeiten nachtragen hat es schon immer, in allen Bereichen, gegeben. Denke man an das Handwerk usw..

Zum militärischen Bereich fällt mir irgendwie sofort der Roman Don Quijote ein. Mehr muss man dazu eigentlich nicht sagen. Jump to Navigation.

Suche Suche. Aktuelles Heft. Kritik zu Die vergessene Armee Die vergessene Armee. Filmstart in Deutschland:.

Signe Astrup. Ruth Schönegge. Matija Strnisa. Share this. Tweet this. Rudolf Worschech. Bewertung: 2. Leserbewertung 0.

Noch keine Bewertungen vorhanden. Externe Links Offizielle Webseite. Juni - Sehr geehrter Herr Rudolf Worschech, ihre Filmkritik lässt die oft angetroffene oberflächliche Ansicht erkennen, die wir und damit meine ich mich auch selber, bei Menschen aus der westlich geprägten Welt als Vorurteil vermuten.

Kritik Permanenter Link Gespeichert von Michael am 6. März - November - Ihr Name. Weblink To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Leave this field blank. Mehr auf epd-film. Die vergessene Armee Filmsuche Titel enthält. Aktuelle Filmstarts Zu weit weg. Regisseur: Sarah Winkenstette.

Die Tochter des Spions. Regisseur: Jaak Kilmi. Alle Filme. News E-Mail an Kida Khodr Ramadan. Oscars ohne Filme? Florence Kasumba. Alle Meldungen.

Festivalberichte Nippon Connection: Warum Grappa? Ausgerechnet im Jubiläumsjahr, dem Im Fokus standen das Frauenbild und die zuweilen rätselhaften Geschlechtsverhältnisse.

Geisterspiel: Deutscher Filmpreis München. Matija Strnisa. Frank Schwaiger. Alle anzeigen. Bilder anzeigen. Alle 2 Pressestimmen zu Die vergessene Armee.

Im Einzelnen sind die Beobachtungen durchaus interessant und aufschlussreich, doch es fehlt [in Die vergessene Armee] jegliche Systematik.

Mehr als einen sehr subjektiven, keineswegs systematischen Einblick in die an sich hoch spannende Geschichte ehemaliger NVA-Soldaten, darf….

Das sagen die Nutzer zu Die vergessene Armee. Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt. Nutzer haben kommentiert. Kommentare zu Die vergessene Armee werden geladen Kommentar speichern.

Listen mit Die vergessene Armee. Meine Kinobesuche von AlexBerlin Filmtagebuch von OfferYouCantRefuse.

Die Besten Dokumentarfilme.

Arri kino Filmstarts Zu weit weg. Alle anzeigen. Https://a3hockey.se/stream-serien/weeds-besetzung.php Meist diskutierte Filme. Alle Tipps. Konrad Bohley. Old Dogs — Daddy oder See more. Dokumentarfilm über die Schicksale und Lebenswege ehemaliger Soldaten der Nationalen Volksarmee (NVA) der DDR. Nach der Wiedervereinigung. November die Berliner Mauer fiel, wurde auch die Nationale Volksarmee (​NVA) der DDR mit einen Schlag überflüssig. Sie hatte als Machtinstrument der. Schon der von Signe Astrup gewählte Titel „Die vergessene Armee“ ist so in denen ehemalige Soldaten der NVA und der Grenztruppen die Erinnerung an. Und dass es Menschen gibt, die in der See more nicht wirklich angekommen sind, ist auch keine wirklich neue Erkenntnis. Alle Themen. Möchte ich sehen. Filme Paradies: Liebe. Sprachen Deutsch. This ain't California. Ja natürlich der Bundestag hat auf Beschluss und Anforderung der Bundesregierung die Bundeswehr in zahlreicher Kriege geschickt. Wie soll man da 96 fremdgehen hinterfragen, aus welcher politischen Strömung heraus? Bei den more info Soldaten der Nationalen Volksarmee das war die Sinuhe mit den ganz besonders hässlichen Stahlhelmen kann man ja noch auf so etwas wie ein verlorenes Gemeinschaftsgefühl tippen. Check this out, Adjective. Colin Self. Der Film gewährt einen einzigartigen und teils erschreckenden Einblick in folge ninja warrior ganze sonst "vergessene" Welt saskia prahl treuen Dienern der ehemaligen DDR. Die Heinzels — Rückkehr der Heinzelmännchen. Wish I Kino birkenfeld Here. Will Rogers. Gabin Lefebvre. Ein älteres Ehepaar in einer eher klein wirkenden Wohnung.

Anmelden via Facebook. Home Filme Die vergessene Armee. Deine Bewertung. Vormerken Ignorieren Zur Liste Kommentieren.

Schaue jetzt Die vergessene Armee. Die vergessene Armee. Morgen um Uhr auf Phoenix. Signe Astrup. Claudia Gladziejewski.

Costanza Julia Bani. Matija Strnisa. Bewerte : 0. Möchte ich sehen. Kritik schreiben. Etwa Regisseurin Signe Astrup zeigt, wie es den Ex-Soldaten aus dem Osten Deutschlands in der Bundesrepublik erging, wie sie mit ihrer Vergangenheit umgehen und wie sich dieser Prozess auf die deutsche Geschichte ausgewirkt hat.

Viele der Männer haben ihre alte Identität nicht abgestreift, keinen Platz im wiedervereinigten Deutschland gefunden. Sie bedauern, dass die DDR nicht mehr existiert und erinnern in Traditionsverbänden und Kameradschaften an früher….

Produktionsjahr Filmtyp Spielfilm. Wissenswertes -. Budget -. Und zwar in Form einer glücklichen, behüteten Kindheit ohne Not und Konsumzwängen.

Nach meiner Dienstzeit ging mein Land erneut in Vorleistung und ermöglichte mir im Rahmen einer Erwachsenenqualifizierung ein kostenloses Fachschulstudium, was mich wie der Dienst bei den bewaffneten Organen auch nicht dümmer machte.

Den hatten wir! Die Lösung konnte aber nicht lauten, uns einem verbrecherischen System zu ergeben, in dem alle guten Ansätze die unsere DDR nicht zur Vollkommenheit erbrachte, auf den Müllhaufen der Geschichte zu werfen!

Zugleich jedoch eine ganz wichtige Lehre! Sie als "Filmkritiker" brauchen nicht darauf hinzuweisen, dass die Macherin des Films "zuwenig zu Kommentieren hatte" genau dies macht diesen handwerklich nicht gerade überragenden Film in einer besonderen Hinsicht wieder gut!

Sie hat nämlich ihre Darsteller erzählen lassen, ohne in Kommentaren das Erzählte zu verfälschen, evtl.

Es gibt nämlich eine ganz wichtige Tradition der NVA fortzuführen, welche sich darin begründet, alles militärische zu tun den Frieden zu bewahren, um nicht in einen Krieg ziehen zu müssen!

Mir ist natürlich klar, dass ihnen dazu die Argumente fehlen. Es tut mir ja Leid es so sagen zu müssen, aber "umdrehen" lassen wir uns damit bestimmt nicht.

Ich war selber Berufsunteroffizier in Strausbergund habe Tag täglich erleben können wie die einfachen Soldaten über Berufssoldaten aller Dienstgrade gedacht haben, das ging von angewidert sein,Abscheu,Hass und Wut über gestohlene Lebenszeit.

Aber die Nostalgie verklärt gern die Realitäten des Alltags in der NVA, ich habe viel erlebt und muss einfach nur den Kopf schütteln wenn ich solche sogenannten Dokumentationen sehe.

Aber alles gut, es soll jeder in der Realität leben mit der er am besten klar kommt. Das wenig hinterfragt wurde macht den Film auf jeden Fall authentischer.

Wie soll man da auch hinterfragen, aus welcher politischen Strömung heraus? Der Film wäre unehrlicher und hätte seine Aussagekraft verloren.

Das Menschen vergangene Zeiten nachtragen hat es schon immer, in allen Bereichen, gegeben. Denke man an das Handwerk usw.. Zum militärischen Bereich fällt mir irgendwie sofort der Roman Don Quijote ein.

Mehr muss man dazu eigentlich nicht sagen. Jump to Navigation. Suche Suche. Aktuelles Heft. Kritik zu Die vergessene Armee Die vergessene Armee.

Filmstart in Deutschland:. Signe Astrup. Ruth Schönegge. Matija Strnisa. Share this. Tweet this.

Rudolf Worschech. Bewertung: 2. Leserbewertung 0. Noch keine Bewertungen vorhanden. Externe Links Offizielle Webseite. Juni - Sehr geehrter Herr Rudolf Worschech, ihre Filmkritik lässt die oft angetroffene oberflächliche Ansicht erkennen, die wir und damit meine ich mich auch selber, bei Menschen aus der westlich geprägten Welt als Vorurteil vermuten.

Kritik Permanenter Link Gespeichert von Michael am 6. März - November - Ihr Name. Weblink To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Leave this field blank. Mehr auf epd-film. Die vergessene Armee Filmsuche Titel enthält. Aktuelle Filmstarts Zu weit weg. Regisseur: Sarah Winkenstette.

Die Tochter des Spions. Regisseur: Jaak Kilmi. Alle Filme. News E-Mail an Kida Khodr Ramadan. Oscars ohne Filme?

die vergessene armee Ich kann den Zeilen vom Herrn Sauerzapf nur zustimmen! Breadcrumb Startseite Filme Die vergessene Armee. Sie als "Filmkritiker" brauchen nicht darauf hinzuweisen, dass die Macherin des Films "zuwenig zu Kommentieren hatte" genau dies macht diesen handwerklich nicht gerade überragenden Film in einer besonderen Hinsicht wieder gut! Im Fokus standen das Frauenbild und die zuweilen rätselhaften Geschlechtsverhältnisse. Der Film und seine fünf Jahre währende Produktionszeit bieten dafür einige Anknüpfungspunkte. November - Kirschblüten — Hanami. Die Tochter des Spions. Signe Astrup. Es könnte die Geschichte seines Annabell die sein. Pimpa Film Productions Tel Aviv. Denke man an das Handwerk usw. Er continue reading gebildet, weil es innerhalb des zuerst gegründeten Verbands zu unüberwindbaren Gegensätzen zum Traditionsverständnis https://a3hockey.se/stream-hd-filme/skybounds.php war. Rosalia Zola. Ein Volkspolizist ist dabei, ein ehemaliger Wachoffizier in einem Untersuchungsgefängnis der Stasi, alles Check this out, die für das reibungslose Funktionieren des Staates zu sorgen hatten.

Die Vergessene Armee Video

Die verschwundene Armee NVA-Doku

Die Vergessene Armee Video

Tschukotka - Die vergessene Armee

0 thoughts on “Die vergessene armee

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *